Lions Club Bad Driburg

Aktuelles

Aktuelles

Ziehung der Gewinnnummern für den Adventskalender 2022 erfolgt

Brakel / Bad Driburg / Steinheim. Zum 12. Mal präsentieren die Fördervereine der Lions Clubs Bad Driburg und Brakel gemeinsam ihren Adventskalender 2022. Die Lionsfreunde haben wieder attraktive Preise hinter kleinen Türchen versteckt. Der Kalender ist ein echter Hingucker: Auf der Titelseite erstrahlt feierlich das winterliche Barockschloss Rheder mit seinem rosafarbenen Charme. Seit 12 Jahren wird der Kalender unverändert günstig für nur 5 Euro angeboten. Gestiegen sind die Gewinn-Chancen auf 139 attraktive Preise im Wert von über 12.500 Euro. Ob exklusive Gutscheine für Menüs in ausgewählten Restaurants, ob kostenlose Aufenthalte in Hotels oder im Ponyhof, ob eine Ballonfahrt für zwei Personen oder wertvolle Artikel sind zu gewinnen. Der Hauptpreis ist ein Gutschein über 1.250 Euro für eine traumhafte Reise im Jahr 2023.

Der Benefiz-Kalender funktioniert wie eine Lotterie. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Damit diese Lotterie allen rechtlichen Anforderungen entspricht, übernimmt der Notar Martin Kluß zum wiederholten Mal die Aufsicht über die korrekte Ziehung der Lose in den Räumlichkeiten des Vereinigten Volksbank eG in Brakel. Aus 4.500 gutgemischten Losnummern zieht die 9-jährige Glücksfee Magdalena die 139 Glückslose. Diese werden vom 1. – 24. Dez. 22 werktäglich in den Tageszeitungen (am Erscheinungstag) sowie tagaktuell im Internet https://brakel.lions.de bzw. www.lions-bad-driburg.org veröffentlicht.

Es ist mehr als eine gute Idee, gerade diesen Lions-Adventskalender zu erwerben

Die 73 Lionsfreunde haben als Spendenzweck wieder ein besonderes Projekt ausgewählt, denn die Armut in Deutschland erreicht ein trauriges Rekordhoch. Die Situation armutsbetroffener Menschen belastet ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Der Erlös fließt vollständig in die Einrichtungen der Speisekammer Bad Driburg, „Tischlein deck dich“ Brakel und Steinheimer Tisch. Bereits zum Start der ersten Lions-Adventskalenderedition vor 12 Jahren erhielten die gleichen Organisationen namhafte Spendenbeiträge.

Seit Veröffentlichung der ersten Adventskalender im Jahr 2011 haben die Brakeler und Bad Driburger Lions Spendensummen in Höhe von rund einer viertel Million Euro für nachhaltige Projekte ihrer Fördervereine ausgeschüttet. Ein großer Dank gilt auch allen Gönnern und Sponsoren.

 

Vorstellung der Adventskalenderactivity 2022 der Lionsfreunde Brakel und Bad Driburg

Lions Club Bad Driburg

Bereits zum 12. Mal präsentieren die Fördervereine der Lions Clubs Bad Driburg und Brakel
gemeinsam ihren Adventskalender. Er kostet als Los nur fünf Euro und funktioniert wie eine
Lotterie. Die Ziehung der Losnummern erfolgt unter notarieller Aufsicht. Vom 1. – 23. Dezember 2022 werden täglich viele interessante Preise und schließlich am 24. Dezember der wertvolle Hauptpreis in den Tageszeitungen (am Erscheinungstag) sowie im Internet veröffentlicht. Getreu dem Motto: „Anderen oder sich selbst ein vorweihnachtliches Geschenk mit besten Gewinn-Chancen zu machen“ und gleichzeitig gemeinnützige Zwecke zu unterstützen, das kann jeder mit dem Kauf eines Adventskalenders erreichen. Die 139 Gewinn-Chancen bieten attraktive Preise im Wert von über 12500 Euro. Ob exklusive Gutscheine für Menüs in ausgewählten Restaurants, ob kostenlose Aufenthalte in Hotels oder im Ponyhof, ob eine Ballonfahrt für zwei Personen und wertvolle Artikel sowie attraktive Waren sind zu gewinnen. Der Hauptpreis ist ein Gutschein über 1250 Euro für eine traumhafte Reise im Jahr 2023. Die Lionsfreunde haben als Spendenzweck wieder eine besondere Activity ausgewählt: Der Erlös fließt vollständig in die Einrichtungen der Speisekammer Bad Driburg, Tischlein deck dich Brakel und Steinheimer Tisch.

Lions Club Bad Driburg unterstützt weiterhin den Wiederaufbau im Ahrtal

Lions Club Bad Driburg
Lions Club Bad Driburg
Lions Club Bad Driburg

Auch 15 Monate nach der verheerenden Flutkatastrophe brauchen die zahlreichen Geschädigten im Ahrtal Hilfe und Unterstützung.

Der Lions Club Bad Driburg hatte bereits unmittelbar nach der Unwetternacht des 15. Juli 2021 Kontakte geknüpft, Unterstützungen und Hilfe angeboten.

Unter unserem Past Präsidenten Dr. Andreas Ruch entstand schnell eine Verbindung zum Lions Club Bonn-Rhenobacum, welcher wiederrum Opfern und Geschädigten vor Ort unbürokratisch Hilfe zukommen lässt.

Die erfolgreichen Activitys des Jahres 2022 erlaubten es uns, nunmehr eine weitere namhafte Geldspende zur Verfügung zu stellen.

Unser Präsident Udo Stöver besuchte deshalb, begleitet durch seine Gattin Christiane, Anfang Oktober u.a. den Ort Dernau im Landkreis Ahrweiler, um sich auch einen persönlichen Eindruck vom Wiederaufbau zu machen.

Der kleine Weinort im Ahrtal wurde von der Flutkatastrophe am 14. und 15. Juli 2021 schwer getroffen. Elf Opfer der Katastrophe stammten aus Dernau. Nach Angaben des Tourismusvereins waren rund 90 Prozent der Bürger des 1.800-Einwohner-Ortes von den Schäden des Hochwassers betroffen. Dazu kamen massive Schäden an der Infrastruktur. So wurde zum Beispiel die Brücke über die Ahr zerstört.

Präsident Stöver berichtet, sichtlich bewegt, von den persönlichen Eindrücken und Erlebnissen. Er ist sich sicher, dass weitere Unterstützung notwendig sein wird.